**** Brotkasten-Blog ****

News und Smalltalk zum C64

Commodore wieder in Deutschland

24. August 2017


Selten habe ich mich so ueber eine Pressemitteilung gefreut. Anscheinend kann man zum Weihnachtsgeschaeft 2017 zwischen THE64 und dem Commodore MKIII waehlen, wenn man einen nagelneuen C64 kaufen moechte. Die Pressemitteilung dazu:

Die Firma Commodore ist wieder da. Nach dem Ende des computerproduzierenden Unternehmens 1994 wurde die Marke durch die Welt gereicht. Allerlei elektronische Geraete wurden mit dem Markennamen versehen, ein computerproduzierendes Unternehmen war jedoch bis vor Kurzem nicht dabei. Dies hat sch nun geaendert: Die deutsche Firma individual computers hat sich die Rechte gesichert und darf fortan Computerhardware und Zubehoer unter dieser Marke herstellen und vertreiben.

Der Start in die neue Commodore-Welt beginnt mit einer kleinen Sensation: icomp will einen Computer entwickeln, der den Spirit des legendaeren Commodore 64 enthaelt. Der C64 Reloaded MK3 soll ein 100%ig kompatibler C64-Nachfolger werden, der jedoch einige zusaetzliche Verbesserungen bekommen soll. So wird der Videoausgang mit einem modernen digitalen Signal und die Datenuebertragung mittels SD-Karte umgesetzt. Verkaufsbeginn des MKIII soll Herbst 2018 sein.

Der Start dieser Neuentwicklung ist auch bereits geschehen: Das Unternehmen praesentierete erst kuerzlich auf der Gamescom in Koeln neu produzierte Gehaeuse im Stil des C64-C. Diese Gehaeuse werden nun als Ersatzteil fuer C64-Besitzer angeboten und kommen neben der klassischen hellbeigen Farbe des Vorgaengers noch zusaetzlich in den Farben braungrau (im Stile des C64-Brotkasten), in schwarz und in einer Zweifarb-Kombination aus Silber und Anthrazit daher, welches eine Anlehnung an den SX-64, den tragbaren C64, sein soll.

Arrow
Arrow
ArrowArrow
Slider

Jedes dieser Gehaeusefarben enthaelt ein eigens auf den Stil angepasstes Typenbezeichnungsschild. Die Gehaeuse kosten 59,- Euro (beige, breadbin-grey, retro black) und 64,- Euro (SX-Style).
Ab dem 01.09.2017 koennen diese Gehaeuse ueber den Shop des RETURN Magazins bestellt werden: https://shop.return-magazin.de.


Game Competition 2017

23. August 2017


Protovision und Forum64 rufen zur Game Competition 2017 (F64PGC 2017) auf. Ziel der Competition ist es, die Entwicklung von neuen C64-Spielen anzuheizen. Das vorgegebene Thema lautet ‚Sport‘. Naeheres zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung findet sich auf der Webseite von Protovision.  Auf die Gewinner warten Geld und Sachpreise. Anmeldeschluss ist der 31.10.2017. Das entwickelte Programm ist bis zum 30.04.2018 einzureichen.


Hello Gamescom

23. August 2017


Wir Schreiben den 23.08.2017. Die Gamescom in Koeln zeigt neben vielen erwarteten Entwicklungen auch wieder echte Neuigkeiten. Dazu zaehlen zahlreiche Entwicklungen fuer den zweifellos unsterblichen C64. Grund genug, dem C64 ein eigenes Blog zu widmen. Neben Software gibt es wohl auch Hardware auf der Gamescom zu sehen. Neue farbige Gehaeuse und mehr kommen von Individual Computers (siehe Video). Weitere Berichterstattung folgt …